Rund Lyø und Alsen oder ENDLICH wieder nach Dänemark … Teil II

27.06. Nach einem entspannten und ausgiebigen Frühstück starteten wir gegen 1130 in Fynshavn. Der Wind wehte nur mäßig mit bis zu 08 kts aus südöstlicher Richtung. 25nm lagen vor uns, um unser heutiges Ziel, die Dyvig zu erreichen. Grund genug zum ersten Mal unseren “neuen” Gennacker auszuprobieren. Das Anschlagen und Setzen mit Bergeschlauch waren kein Problem und so ging es mit Kurs 345°und ca 5,3 kts, durch den kleinen Belt, unserem Ziel entgegen. Nach ca 6 nm hieß es nun “Halsen”. Das nötige theoretische Wissen dazu hatten wir. Somit brachten wir unsere Pacer immer mehr vor den Wind und ließen den Gennacker samt Schot auswehen. Aber irgendetwas stimmte hier nicht.

„Rund Lyø und Alsen oder ENDLICH wieder nach Dänemark … Teil II“ weiterlesen

Rund Lyø und Alsen oder ENDLICH wieder nach Dänemark … Teil I

Am 26.06 starteten nur Julia und ich in ein verlängertes Wochenende. Wir legten also gegen 1500 in Damp ab. Der Wind kam aus 110° und wehte mit guten 13 kts. Was bot sich also mehr an, als Kurs Richtung Nord zu nehmen. Durften wir doch endlich wieder nach Dänemark! Wir entschlossen uns dazu, dass Lyø unser heutiges Ziel werden sollte. Waren wir doch schon so lange nicht mehr auf diesem kleinen, süßen Eiland. Unsere Pacer 376 segelte mal wieder wie auf Schienen. Mit durchschnittlich 7 kts ging es nun gen Norden.

„Rund Lyø und Alsen oder ENDLICH wieder nach Dänemark … Teil I“ weiterlesen

Saisonstart & Überführung nach Damp

In diesem Jahr ist alles anders! Auch die Coronakrise machte vor dem Segelsport kein HALT! Eigentlich wollten wir unsere Pacer 376 “patchwork’x” in der Woche nach Ostern ins Wasser bringen, leider durften wir aber auf Grund der Verordnung zu Maßnahmen gegen das Covid-19 Virus keine Arbeiten an unserem Boot durchführen. Dadurch, dass die Fallzahlen in SH und MV aber viel geringer waren als in anderen Bundesländern, konnten wir ab dem 04. Mai wieder kranen. Gesagt – getan! Termin mit Oliver Schmidt von EIDERMARIN gemacht und schon wurde unsere “Dicke” direkt am 04. zu Wasser gelassen.

„Saisonstart & Überführung nach Damp“ weiterlesen

Sommerurlaub 2019 … Teil 9.1/10 Middelfart

Die Alte Kleine-Belt-Brücke: genießen Sie die schöne Aussicht über die Stadt, den Belt und den Buchenwald.

Fakten
1178 Meter lang
57 Meter hoch
Preis: 32 Mio. DKK für die Errichtung
Durchfahrtshöhe: 33 Meter
Errichtet: 1925 bis 1935

Aus der Geschichte
Ganz früher war das Gebiet des Kleinen Belts ein Feuchtwiesengebiet. Doch während der letzten Eiszeit bildete sich dann der Belt als Gewässer. Darunter auch die senkrecht 40 Meter ins Wasser abfallende Steilwand, die heute bei Tauchern so beliebt ist. „Sommerurlaub 2019 … Teil 9.1/10 Middelfart“ weiterlesen

Sommerurlaub 2019 … Teil 9/10 Ebeltoft – Tunø – Juelsminde – Middelfart

Es war ein schöner Tag in Ebeltoft, und so machten wir uns nach einem ausgiebigen und entspannten Frühstück am 29.07.2019 auf nach Tunø. Um 1000 hieß es: Leinen los. Das Wetter zeigte sich von seiner schönen Seite. Die Sonne schien und der Wind wehte mit einer leichten Brise aus 100 Grad und 5kts. Anfangs ging es auf einem Kurs von ca. 200° mit dem Code0 gut vorwärts. Mit einer Geschwindigkeit von durchschnittlich 5,6kts segelten wir die ersten 12nm in etwas über 2h. Da der Wind aber immer weiter abnahm, mussten wir später den “Dieselwind” zur Hilfe nehmen, um unser Ziel anlaufen zu können. „Sommerurlaub 2019 … Teil 9/10 Ebeltoft – Tunø – Juelsminde – Middelfart“ weiterlesen