#Damp # Strande #LzdM 2018 …

Am Freitag, den 25.05. hieß es gegen 14:30 endlich ablegen in Damp. Eigentlich hatten meine Lieblingsfrau und ich am Abend zuvor geplant Søby anzusteuern, da wir aber mal wieder später als geplant waren …. Egal, neues Ziel: Laboe. Der Wind kam aus ca. 80° und wehte mit bis zu 5Bft. Wir segelten also erst nen lütten Schlag raus Richtung Schleimünde, um dann zu wenden und direkten Kurs Laboe zu nehmen. Auf dem Stollergrund wurde die See immer kabbeliger und die Wellenhöhe betrug zeitweise ca. 1,3m. Zeit zum reffen! In Laboe angekommen, fanden wir leider keinen passenden Liegeplatz, drehten im Hafenbecken um und fuhren rüber nach Strande. Zack – rein in Hafen, freien Liegeplatz ausgemacht, angelegt, fertig!

„#Damp # Strande #LzdM 2018 …“ weiterlesen

Himmelfahrt & Pfingsten … Teil 2

12.Mai

Nachdem unsere 3 Kids am Vortag von Bord gegangen sind, starteten wir mit einem ausgiebigen Frühstück in DAMP in den Tag. Leider vertrödelten wir so viel  Zeit, dass wir erst späten Vormittag abgelegt haben. Egal dachten wir. Haben jetzt ja ein schnelles Schiff und guten Wind. Klar war nur, dass wir Richtung Norden wollten. Durch den Sonderborg Sund? Oder doch östlich an Als vorbei? Wir entschieden uns für die östliche Variante. Unter Großsegel und Code 1 lief patchwork’x mit durchschnittlich 7,2-7,5 kts Richtung Kleiner Belt. Dort angekommen, war es wieder da “DAS PHÄNOMEN”. Der Wind war weg! Also kleinen Schlag kreuzen, dem Wind hinterher. Neuer Kurs war plötzlich Lyø, auch nett dachten wir. Aber als wir den Wind wieder erreichten, änderten wir den Kurs mit Ziel AARØ. Gegen 17:50 Uhr machten wir dann nördlich Als, das erste Mal Abendbrot unter Segeln.

Es gab leckeren Salat.

„Himmelfahrt & Pfingsten … Teil 2“ weiterlesen