Eben mal schnell … –> Fischbrötchen essen in Schilksee …

15. Mai Erst spät kommen wir Zuhause los. Das Wetter nur mäßig. Der Himmel grau, es ist kalt. Eigentlich könnte man denken es ist April! Dafür haben wir super Wind aus 290 mit 18kts. Wir überlegen, zweifeln aber die Gier nach Segeln und Fischbrötchen ist so groß, dass wir mit unserer Pacer 376 “patchwork’x” um 1630 ablegen.

Um 1645 ist das Großsegel gesetzt, wir fallen ab und nehmen Kurs Bülk Leuchtturm. Müssen wir uns doch beeilen, denn der Hafen Kiosk “Goldfisch” schließt leider schon um 2000! Der Spaß beginnt:

Am Samstag den 16.Mai machten wir uns wieder auf den Rückweg. Waren die Vorhersagen für den Sonntag doch noch viel schlechter. Auch so hatten wir ordentlichen Wind aus 245 mit 20kts (in Böen bis 28kts), was für eine ordentliche Rauschefahrt hoch am Wind sorgte …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.