SBF-See Prüfung und endlich wieder Dänemark

Am 20.06. starteten wir um ca. 1230 mit dem Ziel Sportboothafen Wellingdorf, Kiel. Eine leichte Brise vom max. 12 kts aus 320° brachte uns entspannt über den Stollergrund Richtung Kieler Förde. Ihr fragt euch sicherlich, warum nach Wellingdorf? Die Antwort ist ganz einfach, denn Julia sollte am Sonntag den 21.06. endlich ihre praktische Prüfung SBF-See ablegen. Verschoben durch Corona, musse sie jetzt ca. 3 Monate auf diesen Tag  hinfiebern. So genossen und entspannten wir den Abend im Hafen, bei einem traumhaften Sonnenuntergang …

Nach einem gemütlichen und ausgiebigen Frühstück am Sonntag, trafen sich dann die Prüflinge auf dem Schiff der Sportbootschule Reinhard Mielke.

Reinhard kenne ich schon seit vielen Jahrzehnten. Haben doch schon 1997 ich und ca. 1980 mein Vater unseren SBF-See bei ihm gemacht. Jetzt also auch Julia …? Hannah und ich standen währenddessen auf dem Steg an der Schwentine und versuchten die “Holsatia” im Auge zu behalten. Wir konnten sehen, wie mehrere MOB Manöver und die diverse Anleger gefahren wurden. Aber wann fährt Julia nur? Oder war sie vielleicht schon dran? Nach ca. 90min ist der praktische Teil vorbei. Die Holsatia, gesteuert von Reinhard Mielke, kommt zurück in den Sportboothafen Wellingdorf. Nun machten Hannah und ich uns schnell auf den Weg zur Anlegestelle, um Gewissheit zu bekommen, hat Julia bestanden?

Na klar hat sie!!! 🙂 und zum Glück auch alle anderen Prüflinge – Herzlichen Glückwunsch dazu! GUT GEMACHT

Um 1140 hieß es dann schon wieder “Leinen los”. Mussten wir doch noch nach Damp zurück. Leichter Wind, anfangs aus 320° mit 09 kts, später drehend auf 000° bis  090° und 05 kts abnehmend sorgten für eine ruhige Überfahrt.

 

Nächstes Wochenende geht’s dann endlich wieder nach Dänemark. Also – bis dahin ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.